Partnersuche ab 50 im Test 2019

Heutzutage muss niemand mehr in einer unglücklichen Beziehung bleiben. Auch mit über 50 kann man sich problemlos noch einmal auf die Suche nach einem Seelenverwandten machen. Die Partnersuche ab 50 funktioniert aber natürlich nicht mehr wie für all die jungen Leute, die noch weniger Lebenserfahrung haben und noch nicht wissen, was sie wollen. Spezielle Dating-Seiten für Singles über 50 bieten ihnen den Raum, den sie brauchen, um neue Leute in ihrem Alter kennen zu lernen.

Die beliebtesten Portale für Singles ab 50 – Stand: Juni 2019

Infos zu Werbepartner

Singlebörse
Beschreibung
Kunden Bewertungen
Details

PLATZ 1: Parship - Unser Testsieger - Die beste Kontaktqualität

Parship bietet Singles eine seriöse und professionelle Plattform, um den Partner für’s Leben zu finden. Die Singlebörse richtet sich an anspruchsvolle Singles, die eine langfristige Beziehung suchen. Mit Hilfe eines wissenschaftlich basierten Verfahrens werden anspruchsvolle Singles dabei unterstützt, einen Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Anmeldung ist risikofrei und komplett kostenlos.
Mehr Details

Bewertung
98/100
SEHR GUT
Mitglieder: 11, 2 Mio.
Frauen/Männer: 49/51%
Durchschnittsalter: 40 J.

PLATZ 2: Zweisam - Partnersuche ab 50plus

Zweisam ist eine Online-Plattform, die sich auf die Partnersuche ab 50 konzentriert. Singles können bei diesem Portal andere junggebliebene Singles kennen lernen, miteinander flirten und sich zu Dates verabreden.
Die Plattfrom steht für seriöse Partnersuche für alle, die keine 20 mehr sind - und trotzdem noch die großen Liebe suchen.
Mehr Details

Bewertung
97/100
SEHR GUT
Mitglieder: 250.000
Frauen/Männer: 55/45%
Durchschnittsalter: 57 J.

PLATZ 3: ElitePartner - Für Akademiker und Singles mit Niveau

ElitePartner ist eine seriöse Partnervermittlung, die sich an niveauvolle Akademiker richtet, die eine feste Beziehung suchen. Das komplette Auftreten dieser Plattform ist sehr seriös. Die Primäre Zielgruppe dieser Singlebörse sind gebildete Singles ab 28 Jahren. Die Anmeldung bei ElitePartner ist kostenlos.
Mehr Details

Bewertung
96/100
SEHR GUT
Mitglieder: 3 Mio.
Frauen/Männer: 53/47%
Durchschnittsalter: 45 J.

PLATZ 4: SilberSingles - Die Dating Seite für reife Singles

Bei Silbersingles können Menschen über 50 auf die Suche nach einem neuen Partner gehen. Es geht ausschließlich um seriöse Partnersuche unter Gleichgesinnten. Anhand eines psychologischen Vermittlungsverfahrens wird versucht, einsamen Herzen im reifen Alter das Kennenlernen von passenden Partnern zu vereinfachen. Daher ist die Partnersuche mit SilberSingles.de sehr erfolgsversprechend.
Mehr Details

Bewertung
93/100
SEHR GUT
Mitglieder: 250.000
Frauen/Männer: 60/40%
Durchschnittsalter: 55 J.

 

Single ab 50 – was jetzt?

Es ist in keinem Alter schön, plötzlich wieder Single zu sein. In der heutigen Zeit ist es aber auch nichts Schlimmes. Es sind längst nicht alle Gleichaltrigen in festen Händen, denn in unserer heutigen Zeit werden unglückliche Beziehungen nicht mehr um jeden Preis aufrecht erhalten. Die meisten attraktiven Menschen sind so eigenständig, dass sie keinen Versorger brauchen – es gibt weniger Hemmschwellen zur Trennung als früher. Wer selbst den Schritt gemacht hat, auch mit über 50 eine Beziehung zu beenden, steht nicht alleine da. Ganz unabhängig vom Alter tut man jetzt am besten das, was all die 20-Jährigen auf Partnersuche tun: Anmeldung in der Partnerbörse. Ganz egal, ob frisch getrennt oder wieder ernsthaft auf der Suche, hier findet sich für jeden Topf ein passender Deckel und für jedes Interesse die richtigen Kontakte und Bekanntschaften.

Partnerbörsen fürs 50 Plus-Dating

Als Single im mittleren Alter kann es frustrierend sein, immer wieder zu sehen, dass die anderen Singles so viel jünger sind. Sicherlich gibt es 50 Plus-Singles, die genau das suchen, und daran ist auch nichts falsch. Wer hingegen eine neue ernsthafte Partnerschaft sucht, wird in einer Partnerbörse für Singles im mittleren Alter eher glücklich. Dort melden sich nur Leute im gleichen Alter an und man trifft gar nicht auf die wesentlich jüngeren Singles, die ohnehin nicht in Frage kommen. Dadurch kann man seine Zeit und Energie auf die wirklich interessanten Bekanntschaften konzentrieren und lernt auch eher jemanden kennen, mit dem es dann vielleicht funkt.

Was ist bei der Auswahl der Singlebörse ab 50 zu beachten?

Ob Partnersuche ab 60, 30 oder 20 – die Singlebörse muss zum Single passen. Bei der Anmeldung sollte man darauf achten, dass man das Angebot zunächst testweise kostenlos nutzen kann. Letztlich nützen alle Statistiken über Geschlechterverteilung, Absolventen-Anteil unter den Mitgliedern und durchschnittliches Alter nichts, wenn man dort einfach nicht findet, was man sucht. Natürlich ist es sinnvoll, sich vorher Vergleiche durchzulesen und ein Gespür für die Mitgliederstruktur einer Partnerbörse zu bekommen. Die Benutzung der Partnerbörse wird aber letztlich die Antwort darauf liefern, ob man fündig wird. Dabei kommt es auch auf die angenehme Benutzung an, nicht nur auf die anderen Mitglieder. Macht es Spaß, anderen zu schreiben, oder ist es eher umständlich? Kann das Profil aussagekräftig ausgefüllt werden? Entsprechen die anderen Singles den eigenen Erwartungen oder trifft man hier doch eher Frösche?

Tipp: mehrere Singlebörsen gleichzeitig nutzen

In einer Partnerbörse trifft man nicht die gleichen Leute wie in einer anderen. Es gibt sicherlich Singles, die sehr viele Seiten nutzen und überall angemeldet sind, aber das ist eher die Ausnahme. Dabei ist das keine schlechte Idee. Denn je mehr man die Suche nach dem passenden Deckel ausweitet, desto wahrscheinlicher wird es, dass man ihn findet. Es empfiehlt sich daher, ruhig mehrere Singlebörsen gleichzeitig zu nutzen. Besonders empfehlenswert ist die Singlebörse Zweisam sowie  die Plattform SilberSingles.

Welche Fotos für die Singlebörse?

Wer sich nur zum Spaß in der Singlebörse umschauen und testen will, wie das läuft, braucht natürlich keine professionellen Fotos fürs eigene Profil. Nimmt man die Partnersuche aber ernst, dann kann es sich lohnen, einige wirklich schöne Fotos machen zu lassen. Je attraktiver das Profilbild, desto mehr andere Singles werden darauf aufmerksam und suchen den Kontakt. Kennenlernen läuft über Oberflächlichkeiten und der erste Eindruck zählt – das ist nur menschlich. Einen Fotografen braucht man nicht zu engagieren, es reichen einige schöne Handyfotos, die die beste Freundin oder ein guter Freund machen kann. Für gute Aufnahmen reichen ein stilvolles, nicht zu anzügliches Outfit und ein sonniger Tag im Park am nächsten Wochenende vollkommen aus. Solche Bilder strahlen Lebensfreude und Attraktivität aus und werden dazu führen, dass sich wie von allein mehr andere Singles melden.

Wie funktioniert Online-Dating?

Dating soll nicht immer bei der Online-Kommunikation bleiben, irgendwann will man sich treffen und ausprobieren, ob man sich gut riechen kann. Für den Anfang aber ist Online-Dating eine sichere und angenehme Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu knüpfen. Genauso sollte man es auch betrachten und dabei möglichst entspannt bleiben. Es werden sich zunächst viele andere Singles melden oder man schreibt von sich aus neue Leute an. Das dient dazu, gemeinsam herauszufinden, ob es Gemeinsamkeiten gibt, man überhaupt dasselbe sucht und ob man sich im Gespräch gut versteht. Ab dann machen es alle Singles anders und in ihrem eigenen Tempo. Manche treffen sich recht schnell nach dem ersten Kontakt und haben dabei wenig Berührungsängste. Wenn beide das wollen, spricht nichts gegen einen unverbindlichen Kaffee an einem öffentlichen Ort.
Andere wollen sich erst aus der Distanz besser kennen lernen, vielleicht vorher telefonieren oder sich gegenseitig mehr Bilder schicken. Auch das ist in Ordnung, wenn beide das so möchten. Wichtig ist, sich zu nichts drängen zu lassen, was man selbst nicht will und womit man sich unwohl fühlt. Einladungen nach Hause zur neuen Bekanntschaft, schnelle erste Dates, bevor man sich so weit fühlt – es besteht kein Zwang, sich darauf einzulassen. Wenn es aber passt und man sich gegenseitig sympathisch findet, dann spricht nichts dagegen, sich auf ein erstes Date einzulassen.