Die Parship Alternativen im Test 2017

Parship – Die größte unter den Partnerbörsen

screenshot_parshipParship.de ist die Partnerbörse. Viele Auszeichnungen und das hohe Bildungsniveau zeichnen die Partnerbörse aus. Da es Parship.de schon mit am längsten gibt, kann sich die Website mit einem sehr guten Service und einem hohen Bekanntheitsgrad rühmen. Zusätzlich zu der Website besteht auch die Möglichkeit eine App zu nutzen, die das mobile Suchen nach dem perfekten Partner möglich macht.
Für viele ist auch die absolut kostenlose Nutzung eines der Kriterien, die ausschlaggebend sind, und führt zu der höchsten Anmelderate im ganzen Netz in Bezug auf Partnerbörsen. Einzig das Versenden von eignen Anfragen wird mit einer Gebühr versetzt, die sich aber im Rahmen hält. (Alle Infos zu den Kosten von Parship gibt’s hier: http://www.single-ratgeber.net/parship/kosten/)Doch auch die sehr gute „Passform“ der gefundenen Partner ist sehr hoch und zeigt das der gute Ruf der Seite mehr als berechtigt ist. Zusätzlich dazu kommt, dass Parship.de sehr darauf bedacht ist „Fake“-Profile auszumerzen, sodass der Nutzer keine Zeit mit ihnen verschwenden muss.

  • sehr gute Handhabung
  • lange und erfolgreiche Erfahrung in dem Bereich der Partnerbörsen
  • kostenlos zu nutzen
  • eine App für Handys ist vorhanden
  • hohes Bildungsniveau
  • guter und schneller Service
  • “Fake“-Profile werden gesucht und gelöscht

ElitePartner – Der große kleine Bruder

screenshot_elitepartnerEine Alternative für Parship ist der 2. Platzierte in Deutschland. ElitePartner macht seinem Namen alle Ehre und ist mit 68 % Akademiker wohl belesen. Eines der Dinge, womit sich ElitePartner.de auch hervortut, ist die hohe Erfolgsquote durch sehr gut passende Partnervorschläge. Die Auslese ist streng und 25 % der Bewerber werden abgelehnt.
Negativ dagegen ist, dass man eine Premium-Mitgliedschaft braucht, um Mails zu beantworten. Also ist die Seite kostenlos, bis es zu einer interessanten Kontaktaufnahme kommt. Daher gehört ElitePartner.de zu den etwas teureren Seiten. Der Service ist, dem Preissegment entsprechend, sehr schnell und konstruktiv. Was die Wahrscheinlichkeit gering hält auf ein „Fake“ Profil hereinzufallen, und wenn es doch einmal vorkommt, wird dieses schnell und konstruktiv gelöscht.

  • 68% Akademiker
  • kaum Fake Profile
  • hohe Erfolgschancen
  • strenge Auslese der Bewerber
  • sehr guter Service
  • Premium-Mitgliedschaft wird im Grunde vorausgesetzt

eDarling – Der ruhige fürs gemischte Publikum

screenshot_edarlingNun geht’s zur Nummer Drei in Deutschland. eDarling ist eine Plattform, auf der sich jeder anmelden kann und auf der man auch einfach jeden treffen kann. Im Gegensatz zu ElitePartner.de und Parship.de finden man hier also ein nicht so ausgeprägt akademisches Publikum.
Hervorzuheben ist, dass die Mitglieder geprüft werden und die Voraussetzungen für ein ordentliches Date geschaffen werden. Die Partnervorschläge sind wohl überlegt und zeugen von einem guten Maß an Kompetenz. Allerdings ist der Andrang auf diese Seite nicht so hoch wie bei den beiden stark frequentierten Seiten.
Die einfache Handhabung und die Hilfestellung, die dort zur Seite gestellt wird, ist dagegen wahnsinnig durchdacht und sollte es einfach jedem ermöglichen sich auf der Plattform zurecht zu finden. Leider ist auch hier eine Premium-Mitgliedschaft nötig um Mails zu lesen und zu beantworten. Die Kosten hierfür liegen aber auch im unterem Bereich und sind bezahlbar.

  • gute Hilfestellung bei der Nutzung
  • geprüfte Mitglieder
  • sehr durchdachte Partnervorschläge
  • Premium Mitgliedschaft wird auch hier vorausgesetzt
  • weniger Neuanmeldungen als bei Parship.de und Elitepartner.de
  • gemischtes Publikum

neu.de – Der kleine Bruder mit den Anhängern

screenshot_neudeDer „kleine Bruder“ von Friendscout24.de, neu.de steigt schnell und mit vielen Online-Usern ein. Circa 100.000 Singles sind da pro Abend online. Die strengen Fakekontrollen sind ausgreifend und wirksam.
Die intelligente Partnersuche unterstützt von Anfang an mit z.B. Eisbrecherfragen oder Matchings. Optisch sieht die Parship Alternative eher etwas in die Jahre gekommen aus und ein großes Manko ist, das alle hochgeladenen Fotos immer für alle anderen zu sehen ist.
Also Vorsicht, welches Bild die ganze neu.de-Gemeinde zu sehen bekommen soll. Kostenlos ist diese Partnerbörse, wie auch schon die anderen, bis zur Kontaktaufnahme und die Kosten liegen im mittleren Bereich.

  • 100.00 Singles pro Abend anwesend
  • Hilfe beim Kontakt aufnehmen (Eisbrecher-Fragen)
  • optisch kein Hingucker
  • eingestellte Fotos für alle sichtbar

Friendscout24 – Eine gute Alternative

screenshot_friendscout24Friedsout24.de ist die Parship Alternative. Beim Zulauf kann sich diese Plattform sehr gut messen mit seinen Konkurrenten. Täglich kommen circa 10.000 neue Singles dazu um sich auf die Suche nach dem einen Partner zu machen. Dabei sticht hervor, dass diese Plattform eine sehr gute Such- und Filterfunktion hat. Dazu kommt, ein kostenloser und ausgeklügelter Persönlichkeitstest.
Bei der kostenlosen Nutzung hat man Werbung, die manchmal ein wenig störend sein kann. Mit der Smartphone App ist es möglich Friendscout24.de kostenlos Nachrichten zu versenden. Was die App natürlich sehr attraktiv macht. Leider ist diese ein wenig veraltet und weißt den ein oder anderen kleinen Absturz auf. Möchte die Nachrichtenfunktion auch am PC genutzt werden, so kommt man auch hier um eine Premium-Mitgliedschaft nicht drumrum.

  • sehr gute Suchfunktion
  • circa 10.000 Neuankömmlinge pro Tag
  • kostenlose Nachrichten über App für Android und Apple
  • veraltete App
  • Premium Mitgliedschaft von Nöten wenn über den PC gechattet werden will
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,16 von 5)
Loading...